Video-Demo

Videos veröffentlichen – Optionen

1. Einbetten von externen Seiten (z.B. Youtube)

Das ist wirklich sehr einfach. Beispiel Youtube: Man kopiert die URL eines Videos einfach wie folgt in den Artikel oder die Seite.

Mein Video: 

http://www.youtube.com/watch?xyz

Interessant.

Und ein Beispiel in der Praxis:

Hans Rosling über „US in a converging world“:

Interessant.

Welche Video-Sites dieses einfache Einbetten ermöglichen, ist auf codex.wordpress.org/Embeds aufgelistet.

2. Auf nono.or.at publizieren

Vorbemerkung: Es besteht derzeit ein Upload-Limit von 2 MB, womit sich die meisten Videos nur per ftp auf den Server laden lassen. Sofern das Limit beibehalten wird, ist daher ein Veröffentlichen von Videos nur unter Mitwirkung von Benutzern mit ftp-Zugang möglich.

Browser-Anforderungen

Aktuelle Firefox-Versionen und IE9: Videos lassen sich direkt einbetten, wobei sie bei Firefox als „ogv“ („meinvideo.ogv“) und bei IE 9 als mp4 („meinvideo.mp4“) vorliegen müssen.

(Bei mp4 mischt sich aber leider das in WordPress integrierte tinymce ein und „wrapped“ das mp4 als flv, sollte noch abgestellt werden.)

Videos sind jedoch als ogv oder mp4 in der Regel weniger komprimiert als Flash-Videos („meinvideo.flv“), was je nach Datenrate der Verbindung zu unansehnlichen Ergebnissen führen kann.

Ältere Browser-Versionen können Flash-Videos abspielen (flv), u.a. sofern sie über das nötige Plugin verfügen. Das nachstehende Demo-Video liegt in drei Versionen vor (ogv, mp4, flv) und sollte daher für die meisten Browser darstellbar sein.

Alles in allem dürfte es jedoch vorläufig am besten sein, nur Flash-Videos zu veröffentlichen.





Man kann Flash-Videos etc. auch in einem Pop-up Fenster anzeigen, um das Video in Originalgröße zu zeigen, sofern es die Artikelbreite überschreitet (derzeit etwas mehr als 580 Pixel). Dann wird beispielsweise das flv-Skript im Popup-Fenster geladen; das nötige Skript (javascript) lässt sich im Header einbauen.

Diese Option ist derzeit noch nicht integriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.