Tetrapak-Taschen

Robuste und schöne Upcycling Taschen aus Tetrapak

Franz Mosböck zeigt euch, wie ihr in ca. 2–3 Stunden aus alten Tetrapak-Kartons wunderschöne und haltbare Tascheh für den täglichen Gebrauch herstellen könnt.

Für eine Tasche braucht man 15 bis 24 Tetra-Packerl, je nachdem wie diese gestaltet sind. Nach dem Zuschneiden werden die Teile mit einem doppelseitigen Klebeband provisorisch zusammengeklebt und dann genietet. Für den Henkel verwende ich Plastikschläuche mit farblich abgestimmter, eingezogener Wolle. Je nach Taschenart ist sie nach ca. 2 Stunden fertig!

So entsteht eine Tasche:
• Zu Beginn werden die Packerl zugeschnitten.
• Danach werden die einzelnen Teile zusammengeklebt.
• Anschließend wird die Tasche an den Nahtstellen genietet.
• Zuletzt bekommt sie einen farblich abgestimmten Henkel.

Jede Tasche ist ein Unikat! Zur Website von Franz Mosböck.

Achtung: Noch kein fixer Termin. InteressentInnen melden sich bitte unter werkstatt@nono.or.at. Unkostenbeitrag ca. 12 Euro/Person.


Fotos: Katrin Mosböck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.